Unser Verein stellt sich vor

Unser gemeinnütziger Verein hat seinen Sitz in Vaihingen an der Enz, direkt zwischen Stuttgart und Pforzheim gelegen. Unser Ziel ist es, die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) im Landkreis Ludwigsburg und Enzkreis bekannt zu machen und mit Leben zu füllen. Bis zu Beginn der Corona-Maßnahmen und der damit einhergehenden Kontaktverbote und -einschränkungen gab es in Vaihingen Enz, Illingen und Mühlacker vier GFK-Übungsgruppen, die sich  monatlich getroffen haben. Dazu kamen  jährlich ein GFK-Einführungskurs, Vorträge und Workshops von und mit zertifizierten GFK-TrainerInnen aus dem deutschsprachigen Raum, immer mit Vaihingen Enz als Veranstaltungsort.

Aufgrund der Corona-Regelungen der zurückliegenden Jahre mussten wir alle unsere Veranstaltungen aufgeben. Teilweise haben wir sie auf online-Treffen umgestellt - siehe beispielsweise unsere Dyaden-Meditation -, teilweise sind sie ins Private abgewandert.

 

Die Corona-Zeit beziehungsweise den Stillstand in derselben haben wir genutzt, unseren Verein neu auszurichten. So geben wir zwischenzeitlich zwar wieder eigene Einführungskurse, laden darüber hinaus aber regelmäßig zertifizierte TrainerInnen für weiterführende Seminare ein. Den Anfang hat im Juli 2021 die zertifizierte GFK-Trainerin Monika Schäpe gemacht. Die Resonanz war so positiv, dass wir die Reutlingerin für 2022 gleich noch einmal angefragt haben. Beide Basis-Seminare haben großen Anklang gefunden und waren ausgebucht, sicher auch wegen der reduzierten Teilnehmerzahl. Von April bis Juli 2022 fanden dann erstmals vier aufbauende GFK-Intensiv-Wochenenden statt. Da auch diese Wochenenden ausgebucht waren, fühlen wir uns auf unserem Weg bestätigt und werden ihn weitergehen, siehe hier.

 

Als weiteren neuen Schwerpunkt unserer Tätigkeiten begleiten wir seit Anfang 2022 bestehende Gruppen oder Teams, die am eigenen Leibe spüren möchten, wie sie mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation zu einem verbesserten, tieferen Verständnis für die Bedürfnisse aller kommen können. Wer Interesse an einer solchen ehrenamtlichen Begleitung auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation hat, kann uns per Mail anfragen. 

 


Zum An- und Nachhören

Vortrag von Gerhard Rothhaupt zum Thema Selbst-Empathie online

Anfang 2019 hielt der zertifizierte Trainer für Gewaltfreie Kommunikation Dr. Gerhard Rothhaupt (Foto) einen Vortrag über die Selbstliebe. Der Vortrag ist jetzt online auf Youtube verfügbar und kann hier angehört werden.

 

 

Zum Herunterladen

Auf ihrer Homepage stellt Chiara Greber (Foto)  fünf geführte Meditationen zu den Gefühlen Scham, Freude, Trauer, Wut und Angst zur Verfügung:

https://kraftdergefuehle.de/freude

https://kraftdergefuehle.de/scham

https://kraftdergefuehle.de/angst

https://kraftdergefuehle.de/trauer

https://kraftdergefuehle.de/wut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Kennenlernen

Wie kommen eigentlich Konflikte zustande? Was passiert da genau in uns? Wie ticken wir auf verschiedenen Ebenen - und inwiefern beeinflusst das unmittelbar unser Handeln? Muss ich mich ändern, muss der andere sich ändern? Müssen wir „edlere" Menschen werden, Gefühle unter Kontrolle bringen und so genannte Schattenseiten eliminieren? Und was ist diese Empathie, die in der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) eine so große Rolle spielt?  Diesen und vielen weiteren Fragen geht die zertifizierte GFK-Trainerin Monika Schäpe in ihren Seminaren auf den Grund. In anschaulichen, praxisnahen Übungen zeigt sie, wie die Teilnehmenden Marshall Rosenbergs geniale  vier Schritte im wirklichen Leben anwenden und umsetzen können. Weitere Informationen zu Monika Schäpe und ihrem Ansatz findet ihr auf ihrer Homepage und in zwei Interviews, die Anja Rohlf mit ihr auf Youtube geführt hat, siehe hier und hier.